Monterey und Big Sur

Dieses Wochenende haben wir wieder einen langen, aber doch sehr schönen Ausflug gemacht. Wir sind mit dem Auto von Mountain View Richtung Süden den Highway 1 runter gefahren. Der Highway ist berühmt für seine Küste, der sogenannten Big Sur, und um es vorweg zu nehmen: Das ist er zu recht! Sie ist echt wunderschön.

Weiterlesen

Advertisements

Alcatraz

Da am Donnerstag der Government Shutdown beendet war, konnten wir endlich dieses Wochenede unseren schon länger vorgenommen Trip nach Alcatraz machen. Alcatraz ist eine Insel, welche sich ca. 1,5 Milen vor San Francisco befindet. Sie hat ihren Namen nach dem Spanischen Wort „Alcatraces“, was heute so viel wie Tölpel heißt. Früher wurde es aber wohl in der Bedeutung von Pelikane oder einfach Seevögel verwendet. Tätsächlich gibt es gerade während der Brutzeiten (April bis September) hier sehr viele Vögel. Wir haben allerdings nur ein paar getroffen, denn die Brutzeit ist schon vorbei. Die meisten werde die Insel wohl wegen des früheren Gefägnisses dort kennen. Weiterlesen

Golden Gate Park und Bridge, die Zweite

Heute wollten wir eigentlich zu einem „Sandcastle Contest“ (also zum Sandburgenwettbewerb) am Ocean Beach in San Francisco gehen. Der Plan war uns vorher ein bisschen den Golden Gate Park anzuschauen und danach die fast fertig gebauten Sandskulpturen. Weiterlesen

SSN und Government Shutdown

Die Social Security Number (kurz SSN), ist die wichtigste Nummer in den USA. Mit der SSN kann man sich identifizieren, und Vertragspartner können damit unter anderem die Kreditwürdigkeit überprüfen. Kann man das nicht, muss man fast immer eine (deutlich höhere) Kaution zahlen. Wenn man zum Beispiel seine Telefonrechnung im Internet zahlen will, muss man diese Nummer angeben. Aber noch viel wichtiger, man kann erst sein Gehalt bekommen, wenn man eine solche Nummer besitzt. Sprich es ist enorm wichtig, diese Nummer so schnell wie möglich zu bekommen. Weiterlesen

Erste Arbeitstage

Diese Woche ging es los mit dem arbeiten. Am Montag um 09:00 waren wir pünktlich um 9 da um unseren Buddy kennenzulernen. Der Buddy soll eine Ansprechperson für die ersten Tage sein und beim eingewöhnen helfen. Wir hatten unseren Buddy schon vorher kurz kennen gelernt, als wir Tanja auf der Arbeit besucht haben. Nach einem kurzen (1 stündigen) Plausch und Besuch der Bibliothek, fing das richtige Onboarding an. Das bedeutete, dass alle in diesem Monat Neuangestellten sich kennen lernen und dann man viele Zahlen, Fakten und Philosophien erklärt bekommt. Und wie eben so manches läuft. Vieles davon wussten wir vorher schon, einiges nicht. Dabei und auch danach gab es noch ein bisschen Papierkram, welcher sich auch teilweise noch die weiteren Tage hingeschleppt hat. Und fertig sind wir damit eigentlich immer noch nicht, aber bestimmte Sachen lassen sich einfach noch nicht regeln. Weiterlesen

Santa Cruz

Den Sonntag haben wir mit einem Ausflug nach Santa Cruz genutzt. Santa Cruz ist eine kleine Stadt, ca. 50 min mit dem Auto südlich von Palo Alto. Sie liegt direkt am Pazifik (ist zwar eigentlich auch eine Bucht, aber diese ist sehr breit und fühlt sich deshalb nicht ganz so abgeschlossen an wie die Bucht hier). Santa Cruz ist die wohl die erste Stadt in Amerika, wo man angefangen hat zu surfen und auch wir haben einige Surfer gesehen. Weiterlesen