Fahrradtour über die Golden Gate Bridge #2

Jetzt wo das Abenteuer alleine weitergeht, möchte auch ich mal ein paar Erinnerungen in Text (und Bild) festhalten. Das klappt bestimmt in Zukunft zeitnah zu den tatsächlichen Ereignissen, aber da es schon fast zwei Monate her ist, dass Rice und Dominik nach Deutschland zurückgereist sind, gibt es noch ein paar Berichte die ich nachzuholen habe.

Ich habe ein weiteres mal die Fahrradtour über die Golden Gate Bridge gemacht, diesmal die „amerikanische“ Variante. Ted (im ersten Bild das folgt rechts vorne zu sehen), mit dem ich in der Zwischenzeit schon einige Male klettern war, hatte das mit einigen Freunden/Bekannten geplant. Schon die Startzeit hatte mich einigermaßen stutzig gemacht, denn es sollte erst gegen 12 Uhr in San Francisco losgehen, ich einnerte mich, dass wir damals um einiges eher gestartet waren. Das lag offensichtlich daran dass zwei unserer Mitfahrer noch am Morgen ihre Hunde „loswerden“ mussten, und nicht eher vor Ort sein konnten.

Mit dem entsprechenden Zug kamen wir also um 11:39 Uhr in San Francisco an, auf der Fahrt hatte ich schon die Hälfte der Gruppe kennengelernt, und fuhren dann zum Touristenpier wo die andere Hälfte erwartet wurde. Auf dem Weg dahin gabs es schon ein paar kleine Verzögerungen: Ein paar Leute mussten noch Proviant und Wasser am Markt erstehen, und an einem Fahrrad war ein Teil vom Pedal abgefallen, ohne entsprechende Schraube aber nicht zu reparieren. Deshalb war ein Fahrradladen in der Nähe der Piers zum Zwischenziel geworden. Gegen 12 Uhr kamen wir also pünktlich am vereinbarten Treffpunkt an, aber (natürlich?) war noch keiner der anderen da. Immerhin war damit der Ausflug zum Fahrradladen keine wirklich Verzögerung mehr und die Zeit konnte genutzt werden um per Smartphone das Essensmenü im Internet zu erkunden. Nachdem alle ein Sandwich ausgesucht hatten, konnte das ganze per Telefon vorbestellt werden. Ich hatte mangels glutenfreier Optionen in der Zeit einen Teil meines Proviants gegessen.

Irgendwann nach einer gefühlten halben Stunde, waren wir tatsächlich vollzählig (ungefähr 12 Leute), und es ging los. Der Weg am Anfang war mir bekannt, die Windgeschwindigkeit allerdings nicht. So war ich schon etwas kaputt als wir unsere erste Fotopause kurz vor der Golden Gate Bridge machten.

Golden Gate Bridge

Golden Gate Bridge bei sonniger Fahrradtour

Als wir dann auf der anderen seite der Brücke waren, hieß es warten bis alle da waren, und es stellte sich heraus dass die Tour wohl nur bis Sausalito gehen würde, und wir die Zeit für die das Essen bestellt wurde auch nicht schaffen würden. Kein Problem, Ted hat per Telefon unsere Verspätung angemeldet, und es ging weiter eine schön steile Abfahrt, die wir beim letzten Mal nicht gefahren waren, hinunter nach Sausalito.

Golden Gate Bridge

Die Golden Gate Bridge auf der Rückfahrt von Sausalito

Damit endete die entspannte Fahrradtour bei einem sehr guten Wetter (ein bisschen Sonnenbrand hatte ich an den Händen) auch fast, denn das Essen gab es ganz in der Nähe von der Fähranlegestelle. Immerhin haben alle eingesehen, was ich mir vorher gedacht habe: Um bis nach Tiburon und damit die „ganze“ Strecke zu fahren, müsse man beim nächsten Mal etwas eher losfahren. Aber mit einer größeren Gruppe (egal ob Amerikaner oder nicht) dauert halt alles gerne mal etwas länger, das ist ja auch bekannt.

Alcatraz und San Francicsco

Die Aussicht auf Alcatraz und San Francisco von der Fähre

 

Advertisements

Ein Gedanke zu „Fahrradtour über die Golden Gate Bridge #2

  1. Hallo Joseph, super dass du hier weiter schreibst.

    Nach Tiburon ist es ja dann wirklich noch ein ganzes Stück ums Wasser herum. Aber 20 Meilen = 30km für die gesamte Strecke vom Pier39 bis Tiburon erscheint mir jetzt auch nicht unmöglich. Kann man ohne Gegenwind 🙂 in 2-3 h schaffen. Fahren in einer großen Gruppe ist aber immer ein wenig strange, weil zwangsläufig große Leistungsunterschiede existieren werden. Die einen langweilen sich, während die anderen mit hochroten Kopf keuchen…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s