Es ist vorbei

Für mich und Dominik ist das Abenteuer Kalifornien seit einer knappen Woche vorbei. Joseph hingegen wird noch ein weiteres (und hoffentlich für ihn fantastisches) halbes Jahr dort verbringen. Weiterlesen

Advertisements

Basketball und Point Reyes

Entschuldigt, dass ich mich so lange nicht mehr gemeldet habe, aber meine liebe Familie ist letzten Dienstag bis heute zu Besuch gewesen. Jetzt sind sie weiter gefahren und erkunden Kalifornien und ein bisschen mehr alleine (ihre Erlebnisse kann man, nach Passwort erfragen, hier nachlesen).

Mittlerweile schon eine reichliche Woche her, waren wir bei einem Basketballspiel von Stanford. Unsere Firma hat eine App geschrieben, welche das Platzieren von Besuchern nach Gruppen (und Freunden laut Facebook) organisiert. Diese soll getestet werden und so konnte man frei zu einem Basketballspiel der Stanford-Mannschaft gehen. Da dachten wir uns, wir tun mal was Gutes und testen. Das Spiel war ganz cool. Ich muss sagen mit Basketball kann ich deutlich mehr Anfangen als mit Football, einfach weil es nicht so oft Pausen gibt und das Spiel dadurch spannender wird. Aber viele Pause gibt es trotzdem, denn alle paar Minuten nehmen die Mannschaften ja Timeouts und beraten sich. Aber die Cheerleader und die Marchingband unterhalten einen schon. Das finde ich ja eh immer das Beste an den Sportveranstaltungen hier. Weiterlesen

Mit dem Fahrrad über die Golden Gate Bridge nach Tiburon

Diesen Sonntag haben wir wieder einen wunderschönen Ausflug gemacht. Diesmal aber nicht mit dem Auto, sondern mit dem Fahrrad. Los ging es samt Fahrrad mit dem Caltrain nach San Francisco. Dort sind wir an der Hafenpromenade entlang zu Pier 39.

Weiter ging es dann mit dem Fahrrad bis zur Golden Gate Bridge. Weiterlesen

Computer History Museum

Diesen Samstag haben Dominik und ich einen ganz spontanen Ausflug zum Computer Historie Museum in Mountain View gemacht. Das Museum liegt nur 10 Minuten mit dem Fahrrad von unserer Wohnung entfernt und der Fahrradweg „Steven Creeks Trail“ dorthin ist eigentlich auch ganz schön. Weiterlesen

Seeelefanten und mehr Tiere

Letztes Wochenende haben wir uns wieder ein bisschen Tierwelt angeschaut. Wir waren im „Ano Nuevo State Reserve“ und haben Seeelefanten bestaunt.

Seeelefanten verbringen die meiste Zeit des Jahres im Pazifik. Sie kommen nur ein paar Mal im Jahr ans Festland und dann machen sie dies vor allem in Kalifornien. Sie sind allgemein nur vor der Westküste der USA und Kanada zu finden. Von Mitte Dezember bis März verbringen sowohl Weibchen als auch Männchen die Zeit am Festland, um zu Gebären und sich zu paaren. Es ist gleichzeitig auch die einzige Zeit im Jahr bei der sich beide Geschlechter mal treffen, denn die restliche Zeit des Jahres sind sie Einzelgänger.

Weiterlesen

Berkeley

Nach einer kleinen Pause, gibt es heute auch mal wieder etwas zu berichten. Den  Ausflug zum Pinnacles National Park von den Anderen konnte ich letzte Woche leider nicht mit machen, da ich etwas krank war. Diese Woche habe ich mich aber wieder aufgerafft ;).

Diesen Sonntag haben wir einen kleinen Ausflug in den nördlicheren Teil der Bucht gemacht, nämlich nach Berkeley. Dort haben wir einen Bekannten von mir getroffen. Weiterlesen

Urlaubsgefühle in der Half Moon Bay und ein Tide Pool

Heute war wieder ein super schöner sonniger Sonntag und wir haben einen kleinen Wochenendausflug gemacht. Dominik, Tanja und ich sind an die Half Moon Bay gefahren. Diese liegt etwa eine dreiviertel Stunde Autofahrt von uns entfernt.

Unser erster Stopp war an einem von vielen Sandstränden und ich muss sagen ich hatte ein starkes Urlaubsgefühl. Es gab weiten Sandstrand, tosende Wellen und einfach nur weiten Ozean und Sonne –  es hat mich einfach nur an die unzähligen Sommerurlaube in Frankreich mit meinen Eltern erinnert. Natürlich war dieser Ozean nicht der Atlantik, sondern der Pazifik und es war vielleicht auch nicht ganz so warm, wie im Sommer, aber was macht das schon. Weiterlesen